ChristenGemeinde Stadtheide in Paderborn

Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde näher kennen zu lernen. Die Bilder und Texte geben Einblick in unsere Arbeitsbereiche und regelmäßigen Veranstaltungen.

Wir unterstützen als Gemeinde eine Reihe von Missionaren im Ausland und Inland, z.B.

Malawi: 
Missionsarbeit unter Waisenkindern in Ntcheu, Aufbau und Betreuung der Kindertagesstätte Malo a Mcherezo („Ort der Geborgenheit“).

Waisenkind in Afrika zu werden bedeutet für die meisten Kinder völlige Verwahrlosung, quälender Hunger, nicht selten Kriminalität, Prostitution und schließlich oft auch den Tod. Das Waisenproblem ist in Malawi so groß, dass sie nicht mehr in der Lage sind die Waisen abzufangen. Sich selbst überlassen irren die Kinder völlig verdreckt und nicht selten krank umher. Eine Schule zu besuchen können sie sich nicht leisten, da sie Essbares suchen müssen. Auch sind die Kinder für die langen Schulwege oft zu schwach. Immer wieder gibt es Fälle wo die Kinder alleine in der Hütte dahin vegetieren.

In der Kindertagesstätte bekommen die Kinder Speise, sie werden eingekleidet, sie können eine Schule besuchen und ein Handwerk erlernen und bleiben zusammen wie Mitglieder einer Familie.

Ukraine:  
Die ChristenGemeinde Stadtheide unterstützt 10 Mitarbeiter der KEB Ukraine in den Karpaten, Chernovzy, Poltava, Kiew und Irpen.

Die KEB Ukraine besteht aus einem Team von engagierten Mitarbeitern die den Kindern das Evangelium bringen. In Schulen finden Kinder-Hauskreise statt. Für ältere Kinder werden Teen-aktiv-Gruppen während des Schuljahres gehalten und ein spezielles Jugendprogramm angeboten. In einigen Gebieten hat die KEB guten Zugang zu Schulen. Daher besteht der Hauptdienst dort im Bibelunterricht in Schulen. Einer der am meisten begeisternden Dienste ist die Freizeitarbeit. Es gibt sowohl Winter- als auch Sommerfreizeiten. Das Bibel-Korrespondenz-Zentrum sendet Lektionen an 20000 Kinder. Dies ermöglicht Kinder aus verschiedenen Hintergründen zu erreichen.

Litauen: 
Wir als ChristenGemeinde Stadtheide unterstützen die Kontaktmission (www.kontaktmission.de) finanziell bei der Übersetzungsarbeit und bei der Durchführung der Freizeiten in Litauen.

Die Übersetzungsarbeit wird von einigen Übersetzern durchgeführt, die es als Nebentätigkeit tun. Es wird geistliche Literatur für die Gemeinden und Ausbildung übersetzt.

Die Freizeitarbeit ist für die Gemeindeaufbauarbeit in Litauen ein ganz wichtiger Zweig. Wir freuen uns über das große Interesse vor allem von Kindern aus Elternhäusern, die dem Glauben fernstehen. Die Freizeiten bieten den Kindern nicht nur eine Abwechslung zum grauen Alltag, sondern sind eine bewerte und effektive Möglichkeit die wichtigste Botschaft weiterzugeben. Viele der teilnehmenden Kinder tragen diese Botschaft in ihre Elternhäuser, die oft sehr ablehnend zum Evangelium stehen.

 

Geschützter Bereich

Für registrierte Mitglieder unserer Gemeinde stehen im geschützten Bereich die neuesten Downloads und Informationen bereit (bitte vorher anmelden):

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com